Wie man dem Schmerz begegnen kann

zurück



Der Aktionstag gegen den Schmerz wird jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni begangen. Er will auf die Versorgung von Menschen mit (chronischen) Schmerzen hinweisen. Chronische Schmerzen sind solche, die länger als drei Monate andauern und die…




…oft nicht mehr mit einem bestimmten Auslöser in Verbindung gebracht werden und so zu einer eigenständigen Erkrankung geworden sind.

Hilfreich für den Umgang mit den Schmerzen kann, neben dem Gespräch mit dem Arzt, auch noch Anderes sein: Entspannungsverfahren wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung z. B. helfen, dem Kreislauf von „Schmerz-Verspannung-Schmerzverstärkung“ durch verbesserte Körperwahrnehmung aktiv zu begegnen. Im Bewegungsbereich sind Kombinationen aus Übungen, die die Muskeln dehnen und solchen, die die Muskeln kräftigen, ideal. Sanfte Bewegungsarten wie Yoga, Tai-Chi oder Qigong sind, ebenso wie Wirbelsäulenkurse, gut geeignet, besser mit dem Schmerz umzugehen.

Die Volkshochschule Heidelberg hat regelmäßig eine ganze Anzahl von Kursen im Programm, die sowohl präventiv als auch bei schon vorhandenen Schmerzen hilfreich sein können. Ganz gleich ob Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training oder Wirbelsäulen-, Yoga-, Qigong-, Tai-Chi- und Feldenkraiskurse. Wer durch regelmäßiges Üben etwas gegen den Schmerz tun möchte, für den lohnt sich eine Teilnahme auf alle Fälle.

Wir freuen uns auf und über Ihren Anruf!


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG