Neues aus der Hirnforschung zum Thema Achtsamkeit„Yoga, Meditation, Rosenkranz... wie wirkt das eigentlich?“

zurück



Achtsamkeitsorientierte Übungen, wie in dem durch John-Kabat-Zinn entwickelten MBSR-Programm (Mindfulness Based Stress Reduction), erfahren eine große Beliebtheit. Grund dafür kann die ständige Beschleunigung unseres Alltags sein, die immer häufiger teils chronische Erschöpfungszustände hervorruft. Doch wie wirken Achtsamkeitsübungen und kann man durch kontinuierliches Üben das eigene Wohlbefinden wirklich positiv beeinflussen?




Antworten auf diese und weitere Fragen wird Prof. Dr. Christine Kühner, Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim, in einem kurzen Impulsreferat und anschließendem Gespräch mit Dr. Ulrich Wehrmann, geben. Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und im Rahmen des 18. Forums Gesundheit, am Donnerstag, den 9. März um 19:00 Uhr in der Volkshochschule Heidelberg, Bergheimer Str. 76, statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter:


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG