Gut durch Herbst und Winter kommen!

zurück



Ob es infolge des Ukraine-Kriegs im kommenden Herbst und Winter tatsächlich zu einer Gasmangellage kommt, ist noch nicht in Stein gemeißelt. In jedem Fall ist klar: Wir müssen uns bestmöglich auf dieses Szenario vorbereiten!




Einen wichtigen Beitrag können wir gemeinsam auch hier im Haus der Volkshochschule leisten, indem wir Energie sparen. Laut Bundesnetzagentur ist eine Verbrauchsreduktion um 20 % nötig, damit es für alle reicht.

Aber was können wir konkret dafür tun? Wie können wir aktiv Energie sparen?

Strom sparen

  • Auch bei kurzen Abwesenheiten immer Raumbeleuchtung und Monitore ausschalten.
  • Bei Verlassen des Kursraums nach Unterrichtsende grundsätzlich sämtliche Stromquellen ausschalten.

Heizen

  • Eine Heizung auf Stufe 2 - 3 entspricht einer Raumtemperatur von etwa 19 Grad. Die Heizkörper sollten nicht zugestellt oder verdeckt sein.
  • Bitte verändern Sie die Thermostate nicht eigenständig und geben Sie diesen Hinweis auch an alle anderen in Ihrem Kurs weiter.

Lüften

  • Die Fenster nicht dauerhaft auf Kippstellung stellen.
  • Im Winter sollte maximal fünf Minuten am Stück stoß- und quergelüftet werden.
  • Bei Verlassen des Kursraumes nach Unterrichtsende alle Fenster schließen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Team der vhs Heidelberg e. V.


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Kontakt

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG