vorheriger Kurs

Blick hinter die Kulissen Was ist eigentlich die Biennale für aktuelle Fotografie und wie entstehen so viele Ausstellungen?



Der Kurs hat bereits stattgefunden

Donnerstag, 12. Oktober 2017 19:00–21:30 Uhr

Kursnummer 2032
Dozent Christoph Blaas
Yasmin Meinicke
Datum Donnerstag, 12.10.2017 19:00–21:30 Uhr
Gebühr 9,00 EUR Anmeldung bei vhs erforderlich!
Ort Heidelberger Kunstverein
Hauptstr. 97
69117 Heidelberg

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Die "Biennale für aktuelle Fotografie" findet in der Nachfolge des Fotofestivals Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg alle zwei Jahre in den drei Städten statt und wird dieses Jahr vom 09.09.-05.11. zu sehen sein. Am Beispiel des Heidelberger Kunstvereins werden Sie von der Geschäftsführerin Yasmin Meinicke erfahren, wie die Biennale für aktuelle Fotografie zu dem geworden ist, was sie heute darstellt und wie dieses kuratierte Fotofestival über drei Städte, zwei Bundesländer und sieben Ausstellungshäuser hinweg funktioniert. Fragen wie „Woher kommen die ausgestellten Werke?“, „Wie kommen die Bilder an die Wände?“, „Welche Hürden gilt es zu überbrücken?“, werden im Gespräch mit dem Ausstellungskoordinator der Biennale, Christoph Blaas, geklärt. Lernen Sie die Biennale kennen und erhalten Sie exklusive Einblicke in die Entstehungsprozesse.


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG