Rembrandt und das Goldene Zeitalter Ein Streifzug durch die Holländische Malerei des 17. Jahrhunderts

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Der Kurs ist derzeit ausgebucht. Ich buche einen Platz auf der Warteliste.

Montag, 07. Dezember 2020 um 20:00 Uhr

Kursnummer 2030
Dozentin Dr. Andrea Schmidt-Niemeyer
erster Termin Montag, 07.12.2020 20:00–21:30 Uhr
letzter Termin Montag, 18.01.2021 20:00–21:30 Uhr
Gebühr 32,00 EUR
Ort

vhs
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg
Raum E07

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unseren Datenschutzinformationen entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Mitten in der barocken Zeit erkämpften sich die calvinistisch geprägten nördlichen Provinzen der Niederlande die Unabhängigkeit von Spanien. Da die üblichen Auftraggeber wie Kirche und Adel nahezu wegfielen, entwickelte sich ein freier, bürgerlicher Markt für Kunst. Künstler spezialisierten sich auf teils ganz neu entwickelte Themen. Rembrandt war einer der wenigen Künstler dieser Zeit, der in nahezu allen Sujets Großartiges leistete. Im Zusammenhang mit der Ausstellung "Nennt mich Rembrandt. Durchbruch in Amsterdam" im Frankfurter Städel, wird der Kurs Rembrandts Entwicklung in seine Zeit einbetten und auch Meister wie Vermeer u.a. erwähnen.

Dr. Andrea Schmidt-Niemeyer Kursleitung

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mo., 07.12.2020 20:00–21:30 Uhr
2. Mo., 14.12.2020 20:00–21:30 Uhr
3. Mo., 11.01.2021 20:00–21:30 Uhr
4. Mo., 18.01.2021 20:00–21:30 Uhr

nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG