Testamentsgestaltung in der Patchworkfamilie

zurück

Kurs in den Warenkorb legen
Der Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 19. Mai 2022 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 1214e
Dozentin Dr. Bettina Gerlitz
Datum Donnerstag, 19.05.2022 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 6,00 EUR
Ort

vhs
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg
Saal

Kurs weiterempfehlen


Wenn sich nach einer Scheidung oder dem Tod eines Ehepartners Partner neu binden und gegebenfalls weitere Kinder hinzukommen, entstehen so genannte Patchwork-Familien. Patchwork- Familien bergen besondere Schwierigkeiten bei der interessengerechten und sicheren Gestaltung der Nachfolgeplanung. Ohne oder mit den falschen letztwilligen Verfügungen kann der Erbfall für Kinder aus früheren Beziehungen oder den neuen Partner zum finanziellen und auch emotionalen Fiasko werden. Fehlt ein Testament, kann es zu Gemeinschaften von Personen kommen, die untereinander keine oder keine gute Beziehung und in wirtschaftlicher Hinsicht möglicherweise konträre Interessen haben. Da Erbengemeinschaften in wesentlichen Punkten nur gemeinschaftlich handeln können, kann dies zu einer im schlimmsten Fall jahrelangen Blockade bei der Abwicklung des Nachlasses führen. Der Vortrag erläutert, wie sich diese Probleme durch maßgeschneiderte Testamente oder Erbverträge vermeiden lassen.

**Bitte melden Sie sich telefonisch oder online an. Eine Zahlung an der Abendkasse ist nicht mehr möglich.**

Dr. Bettina Gerlitz Rechtsanwältin

Die Kursleiterin stellt sich vor: Seit 2005 bin ich an der Volkshochschule Heidelberg tätig. Ich bin Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht....

nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Kontakt

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG