Die zehn Todsünden bei der Testamentserrichtung Online-Vortrag mit Diskussion

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 11. März 2021 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 1217ew
Dozentin Dr. Bettina Gerlitz
Datum Donnerstag, 11.03.2021 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 6,00 EUR (ermäßigt 4,00 €)
Ort

vhs im Netz
Online-Kurs
Zoom Raum 18

Kurs weiterempfehlen


Das deutsche Erbrecht macht es den Testierwilligen leicht, ein Testament zu verfassen. Ein Blatt Papier und los geht es... Nach dem Tod können auf die Erben jedoch aufgrund des Testamentes böse und teure Überraschungen warten und gerade dies sollte mit dem Testament ja vermieden werden. Auch für den Erblasser ist die Vorstellung unschön, dass der Nachlass in die falschen Hände geraten könnte. Der Vortrag räumt mit verbreiteten Irrtümern im deutschen Erb- und Erbschaftssteuerrecht auf und gibt Hinweise zur korrekten Abfassung von Testamenten.

Melden Sie sich spätestens am letzten Wochentag vor der Veranstaltung bei der vhs Heidelberg online oder telefonisch für die Veranstaltung an. Sobald Sie registriert sind, erhalten Sie den Zugang zum Veranstaltungslink, mit dem Sie unser Angebot live an Ihrem Rechner verfolgen können. Sie sind nicht sichtbar und brauchen weder Mikrofon noch Kamera, die Beteiligung läuft über eine Chat-Funktion. Bitte laden Sie sich die Zoom-App einmal herunter (sofern noch nicht vorhanden) und wählen Sie sich am Veranstaltungstag unbedingt mindestens 10 Minuten vor Beginn ein!

Dr. Bettina Gerlitz Kursleitung

Die Kursleiterin stellt sich vor: Seit 2005 bin ich an der Volkshochschule Heidelberg tätig. Ich bin Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht....

nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG