Was kann die Homöopathie? In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung

zurück



Muss leider entfallen

Mittwoch, 18. November 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 3002e
Gebühr Bitte anmelden

Kurs weiterempfehlen


Seit jeher legen der Volkshochschulverband und die Volkshochschulen in Baden-Württemberg größten Wert auf ein seriöses vhs-Angebot. Unser öffentlicher Bildungsauftrag - ganz in der Tradition der Aufklärung - ist es, unsere Teilnehmenden zu informierten eigenen, freien und verantwortlichen Entscheidungen zu befähigen.Dieser Vortrag greift diesen Anspruch auf und thematisiert ein aktuelles sowie wissenschaftlich umstrittenes Themenfeld, damit sich unsere Teilnehmenden umfassend und differenziert über die Homöopathie informieren können.

Viele Menschen suchen alternative Behandlungsmethoden, um auf „natürlichem“ Wege gesund zu werden oder ihre Gesundheit zu erhalten. Welche Rolle spielt die Homöopathie unter den alternativen Heilmethoden? Was sind die Unterschiede zur sogenannten Schulmedizin und was unterscheidet die Homöopathie von der Phytotherapie?
Der Referent erklärt die drei homöopathischen Grundprinzipien:
• Simile Prinzip: Ähnliches kann durch Ähnliches geheilt werden
• Arzneimittelprüfungen: Wie werden homöopathische Arzneien gewonnen und woraus werden sie hergestellt?
• Potenzieren: Verdünnung der Ausgangssubstanzen bis z. T. über die chemisch-physikalische Nachweisgrenze. Wieso ist das sinnvoll?

Des Weiteren schildert der Referent die praktische homöopathische Therapie in einer hausärztlichen Praxis mit Fallbeispielen. Zudem geht er auf die Frage ein „Kann Homöopathie mehr als Placebo?“ und benennt Daten zu den aktuellen Studien.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten, Facharzt Allgemeinmedizin mit Zusatzbezeichnung Homöopathie, Fragen zu stellen. Dr. Heiner Münch übernimmt die Moderation.
Aufgrund der Corona-Hygienemaßnahmen sind die Plätze begrenzt. Jede*r Teilnehmer*in kann an ihrem Sitzplatz die Mund-Nasenbedeckung abnehmen, da der Mindestabstand gewährleistet ist. Wir bitten um Anmeldung unter 0 62 21/911 911 oder online über  www.vhs-hd.de. Seit jeher legen der Volkshochschulverband und die Volkshochschulen in Baden-Württemberg größten Wert auf ein seriöses vhs-Angebot. Unser öffentlicher Bildungsauftrag - ganz in der Tradition der Aufklärung - ist es, unsere Teilnehmenden zu informierten eigenen, freien und verantwortlichen Entscheidungen zu befähigen.Dieser Vortrag greift diesen Anspruch auf und thematisiert ein aktuelles sowie wissenschaftlich umstrittenes Themenfeld, damit sich unsere Teilnehmenden umfassend und differenziert über die Homöopathie informieren können.


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG