Strategien zur Lösung sozialer und ökologischer Problemlagen Methoden für einen Wandel zum Positiven

zurück



Der Kurs hat bereits stattgefunden

Samstag, 17. November 2018 13:00–18:00 Uhr

Kursnummer 1150
Dozent Dr. Wolfgang Höschele
Datum Samstag, 17.11.2018 13:00–18:00 Uhr
Gebühr 25,00 EUR
Ort

vhs
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg
Raum E10

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Komplexe Systeme (z. B. Wirtschaftssysteme, Ökosysteme, Unternehmen) stellen uns vor große Herausforderungen. Oft stehen wir ihnen gegenüber wie sprichwörtlich jemand, der den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht: jeder erfasst nur einen kleinen Teil der Wirklichkeit und kann nicht verstehen, warum andere Menschen die Welt ganz anders sehen. Eine Sprache der Systemgrafiken hilft, verschiedene Sichtweisen so zusammenzubringen, dass das gesamte System begreifbar wird. Im Workshop wird diese Sprache der Systemgrafiken erklärt und auf zwei von Teilnehmenden vorgeschlagene gesellschaftliche Probleme angewendet, um Ansatzpunkte für erfolgversprechende Lösungsstrategien zu finden. Diese Methode bietet sich an für die partizipative Entwicklung von Strategien der Stadt-, Dorf- oder Regionalentwicklung, des Natur- und Umweltschutzes, der verantwortlichen Unternehmensentwicklung oder zur Lösung sozialer Probleme. Der Referent bringt seine langjährige Erfahrung als studierter Biologe, Umweltwissenschaftler und Hochschulprofessor der Geographie ein.

Dr. Wolfgang Höschele Kursleitung


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG