Siegfried Seidemann - ein vergessener Heidelberger Architekt

zurück

Kurs in den Warenkorb legen
Eintritt frei

Mittwoch, 19. April 2023 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1113e
Dozentin Volker von Offenberg
Datum Mittwoch, 19.04.2023 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

vhs
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg
Saal

Kurs weiterempfehlen


Siegfried Seidemann gehört zu den produktivsten und bedeutendsten Heidelberger Architekten des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts. In dieser Zeit hat er mindestens 24 Wohnhäuser errichtet, und er beteiligte sich am Bau des Atzelhofs - eines der wenigen Projekte des Sozialen Wohnungsbaus in Heidelberg. Ferner engagierte er sich für die Jüdische Gemeinde und ihre Bauten. Er starb 1956 nach langem Siechtum in New York. Kein Straßenname erinnert in Heidelberg an Siegfried Seidemann, dessen Wohnbauten vor allem in der Weststadt das Straßenbild prägen.

Der Referent Volker von Offenberg war Lehrer und ist Autor zahlreicher Bücher zur Geschichte der Heidelberger Gastronomie.

In Kooperation zwischen der Initiative Heidelberger Stolpersteine und der Volkshochschule Heidelberg

Volker von Offenberg Kursleitung


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Kontakt

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2023 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG