Die Fußballweltmeisterschaft in Katar Menschenrechte auf dem Spiel?

zurück

Eintritt frei

Dienstag, 15. November 2022 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1131e
Dozent Ronny Blaschke
Datum Dienstag, 15.11.2022 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

vhs
Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg
Saal

Kurs weiterempfehlen


Die Fußballweltmeisterschaft ist das größte Sportevent der Welt. Im Jahr 2018 hat fast die Hälfte der Weltbevölkerung in das ein oder andere Spiel hineingeschaut. Mit dem Verkauf von Übertragungsrechten, Merchandise und Tickets hatte die FIFA einen Rekordumsatz von etwa 4,6 Milliarden Euro gemacht. Die diesjährige WM in Katar wird mit ähnlichen Superlativen aufwarten können. Doch Katar hat ein Problem - ein Menschenrechtsproblem: Schon lange sind Zwangsarbeit, Unterdrückung von Frauen und Einschränkung von Presse- und politischer Freiheit nur einige der kritischen Punkte. Neu ist, dass Katar durch die WM deutlich mehr in den Fokus gerät. Damit stellen sich neue Fragen - in Teilen auch an uns selbst: Halte ich Menschenrechtsverletzungen mit aufrecht, wenn ich Spiele schaue oder Tickets und Trikots kaufe? Hilft ein Boykott oder gibt es andere Wege, wie Einfluss genommen werden kann? Auf diese und ähnliche Fragen rund um das sportliche Großereignis wird Sportjournalist und Autor Ronny Blaschke in seinem Vortrag mit anschließender Diskussion eingehen.

Ronny Blaschke hat Sport- und Politikwissenschaften an der Universität Rostock studiert und ist heute freier Journalist in Berlin für Print, Hörfunk, Online-Medien. Er arbeitet unter anderem für das Deutschlandradio, die Deutsche Welle, die Neue Zürcher Zeitung, die Süddeutsche Zeitung und die Berliner Zeitung. Er macht Lesungen, Vorträge und Moderationen zu Sport und Politik: In Fanprojekten, Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen. Er ist Autor zahlreicher Bücher zu sport-gesellschaftlichen Themen im Umfeld des Fußballs, beispielsweise zu Rassismus, Rechtsextremismus, Homosexualität oder Krieg und Propaganda.

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung, Heidelberg


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Kontakt

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG