Deutschland vom Musterstaat zum Entwicklungsland - wie kann es sein, dass wir im Vergleich zu Europa hinterherhinken? Live-Stream

zurück

Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 29. März 2022 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 1138ew
Dozenten Alexander Hagelüken
Marlene Weiß
Datum Dienstag, 29.03.2022 19:30–21:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

vhs im Netz
Online-Kurs
Internetplattform

Kurs weiterempfehlen


Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live.
Hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mit ihnen diskutieren - das bietet vhs.wissen live!

Ausgerechnet in der Corona-Pandemie, der größten Herausforderung seit Jahrzehnten, sieht das sonst recht gut organisierte und verwaltete Deutschland nicht gut aus. Andere Länder kommen viel besser durch die Pandemie. Fehlende Konzepte, mangelnde Vorsorge, Kompetenz-Wirrwarr, nicht digitalisierte Gesundheitsbehörden, verärgerte Bürgerinnen und Bürger, was ist los im Staate D.? Und wie könnte sich das ändern lassen, um weitere Corona-Wellen, überlastete Kliniken, noch mehr menschliches Leid und all die anderen Schattenseiten der Pandemie zu zumindest teilweise zu verhindern?
Darüber sprechen Alexander Hagelüken (leitender Redakteur im Wirtschaftsteil) und Marlene Weiß (Ressortleiterin Wissen), Süddeutsche Zeitung.

In Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung

Bitte melden Sie sich vor der Veranstaltung online oder telefonisch bei der vhs Heidelberg an. Sobald Sie registriert sind, erhalten Sie den Zugang zum Veranstaltungslink, mit dem Sie unser Angebot live an Ihrem Rechner verfolgen können. Sie sind nicht sichtbar und brauchen weder Mikrofon noch Kamera, die Beteiligung läuft über eine Chat-Funktion. Bitte laden Sie sich die Zoom-App einmal herunter (sofern noch nicht vorhanden) und wählen Sie sich am Veranstaltungstag 10 Minuten vor Beginn ein!

Alexander Hagelüken Kursleitung


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Kontakt

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG