Die USA vor der Wahl – und am Abgrund? Live-Stream mit Hubert Wetzel, USA-Korrespondent der SZ

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Der Kurs ist buchbar!

Montag, 28. September 2020 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 1130ew
Dozent Hubert Wetzel
Datum Montag, 28.09.2020 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 3,00 EUR
Ort

vhs im Netz
Online-Kurs
Internetplattform

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unseren Datenschutzinformationen entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Am 3. November 2020 findet die nächste US-Präsidentschaftswahl statt. Im Wahlkampf dürfte Donald Trumps Krisenmanagement angesichts der Corona-Epidemie im Mittelpunkt stehen. Laut aktuellen Umfragen hält die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler die Reaktion der amerikanischen Bundesregierung auf die Pandemie für unzureichend. In mehreren Präsenz- und Online-Diskussionsveranstaltungen werfen wir unmittelbar vor und nach den Wahlen einen Blick auf Gegenwart und Zukunft des mächtigsten Staates der Welt, der sich in den letzten Jahren mehr und mehr von seinen europäischen Verbündeten abgewendet hat.

Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL.
Hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mit Ihnen diskutieren - das bietet vhs.wissen live!
Melden Sie sich spätestens am letzten Wochentag vor der Veranstaltung bei der vhs Heidelberg online oder telefonisch für die Veranstaltung an. Sobald Sie registriert sind, erhalten Sie den Zugang zum Veranstaltungslink, mit dem Sie unser Angebot live an Ihrem Rechner verfolgen können. Sie sind nicht sichtbar und brauchen weder Mikrofon noch Kamera, die Beteiligung läuft über eine Chat-Funktion.


Hubert Wetzel, geboren 1971, begann seine Arbeit als Journalist bei der Süddeutschen Zeitung. Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Berlin wurde er 1998 Volontär bei der SZ. Anfang 2000 wechselte Wetzel zur damals neu gegründeten Financial Times Deutschland. Zunächst arbeitete er als Auslandsredakteur im Berliner Büro der Wirtschaftszeitung, 2003 wurde er politischer USA-Korrespondent mit Sitz in Washington. Nach knapp drei Jahren in den USA kehrte Wetzel ins Berliner FTD-Büro zurück und berichtete über deutsche Außenpolitik. Anfang 2009 folgte er dann dem Angebot, zur SZ zurückzukehren. Dort verantwortete er zunächst in der Außenpolitik-Redaktion als Chef vom Dienst die tägliche Auslandsberichterstattung. Ab Frühjahr 2012 war Hubert Wetzel stellvertretender Ressortleiter der Außenpolitik. Seit Mitte 2016 ist er Korrespondent in Washington.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG