Bibliotheca Arabica Von Menschen und ihren Büchern

zurück



Eintritt frei

Mittwoch, 22. Juli 2020 18:15–20:15 Uhr

Kursnummer 1119e
Gebühr kostenlos

Kurs weiterempfehlen


Die Mitarbeiter der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (Landesakademie von Baden-Württemberg) sowie anderer deutscher Wissenschaftsakademien suchen den Dialog mit der Öffentlichkeit. Die folgenden Vorträge (Dauer jeweils ca. 45 Minuten) gewähren einen Einblick in die aktuellen Arbeiten verschiedener Forschungsstellen, die in der Regel über das Akademienprogramm gefördert werden. Das Akademienprogramm ist das größte geisteswissenschaftliche Forschungsprogramm Deutschlands und fördert über die acht Landesakademien der Wissenschaften in Deutschland, die sich zur Akademienunion zusammengeschlossen haben, aktuell 140 Forschungsprojekte.
Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag besteht die Möglichkeit, im historischen Hofgarten der Akademie bei Brezel und Wein direkt mit den Wissenschaftler*nnen ins Gespräch zu kommen. Beginn ist jeweils 18:15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die arabische Literatur ist an Umfang und Inhalt eine der reichsten der Weltliteratur. Dennoch wurde ihre Geschichte lange Zeit als steter Niedergang gewertet, der auf eine klassische Blütezeit zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert gefolgt sei. Nutzt man die Manuskripte als Quelle, erfahren wir nicht nur von Autoren und Werken, sondern, dank zahlreicher kleiner Notizen, von ihren Besitzern und Lesern, von verschwundenen Bibliotheken, von Gelehrten, die Literatur kommentiert und über Zeiten und Räume hinweg überliefert haben. Somit tritt nicht etwa ein „Niedergang“, sondern eine lebhafte literarische Kultur zutage, die auch die mittleren Schichten erreichte.
Vor dem Hintergrund des bedrohten kulturellen Erbes der arabischen Welt sammelt und erschließt das Projekt „Bibliotheca Arabica“ Informationen aus Handschriften, die weltweit in Sammlungen aufbewahrt sind. Als authentische Zeugen berichten sie aus einer Lebenswelt, in der Literatur in großem Maßstab geschaffen, kopiert und rezipiert wurde.


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG