Words and more Lateinische Lexikographie von Rom bis München

zurück



Eintritt frei

Mittwoch, 24. Juli 2019 18:15–19:45 Uhr

Kursnummer 1119e
Dozent Dr. Johann Ramminger
Datum Mittwoch, 24.07.2019 18:15–19:45 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Karlsstr. 4
69119 Heidelberg
Vortragssaal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die Mitarbeiter der Heidelberger Akademie sowie anderer deutscher Wissenschaftsakademien suchen den Dialog mit der Öffentlichkeit. Die folgenden Vorträge (Dauer jeweils ca. 45 Minuten) gewähren einen Einblick in die aktuellen Arbeiten verschiedener Forschungsstellen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, im herrlichen Innenhof der Akademie bei Brezel und Wein direkt mit den WissenschaftlerInnen ins Gespräch zu kommen. Beginn jeweils 18:15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Latein wurde in Europa ununterbrochen bis ins 18. Jahrhundert verwendet.1893 begann die Planung eines Wörterbuchs des antiken Latein mit dem poetischen Titel Thesaurus Linguae Latinae („Schatz der lateinischen Sprache“). Die Schriftkultur der Antike ist der heutigen in vieler Hinsicht ähnlich: Texte finden sich als Bücher und Inschriften, auf Papyrus, Münzen oder Fluchtäfelchen aus Blei, unter Schmierereien auf Toiletten und in noch anderer Gestalt und Form. Der Vortrag wird die Breite der Texte an Einzelbeispielen zeigen, die Textdatenbank diskutieren, auf der die Arbeit der Forschungsstelle beruht, und kulturgeschichtlich interessante Artikel des Lexikons besprechen.

Dr. Johann Ramminger Kursleitung


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG