Politik inklusiv: Nichts über uns ohne uns!Workshop-Reihe zur Politischen Bildung

zurück



Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert, dass Menschen mit Behinderung aktiv an der Gestaltung von öffentlichen Angelegenheiten beteiligt werden. Für die Betroffenen ist es jedoch nach wie vor nicht immer einfach, sich in Politik und Verwaltung Gehör zu verschaffen.




In 5 Modulen können in dieser Fortbildungsreihe Kenntnisse und Fertigkeiten erworben werden, um in politischen Gremien und bei Veranstaltungen für die eigenen Interessen einzutreten. Die Themen werden in einfacher Sprache und gut verständlich vorgestellt. Auf die Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen wird eingegangen.

Die Reihe wird vom Paritätischen Wohlfahrtsverband gemeinsam mit der Volkshochschule Heidelberg durchgeführt. Als weitere Kooperationspartner sind der Beirat von Menschen mit Behinderungen, die Kommunale Behindertenbeauftragte und die Theaterwerkstatt Heidelberg beteiligt. Das Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.

Anmeldungen (nur für alle 5 Module) bei der Volkshochschule unter Tel.: 06221/9119-11 oder service@vhs-hd.de, Gebühr für gesamte Kursreihe: 10 €. Anmeldeschluss ist der 22.12.2016.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn etwas Sie daran hindert, sich anzumelden: Der Paritätische 06221/7262-170 oder Volkshochschule 06221/9119-34.

Politik inklusiv: Workshop-Reihe zur Politischen Bildung Kurse

Es konnten keine zum Suchwort passenden Kurse gefunden werden.

nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG