Die Volkshochschule Heidelberg e. V. suchteine Verwaltungsleitung

zurück



Die Volkshochschule Heidelberg e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsleitung




Die Beschäftigung erfolgt in Anlehnung an die Entgeltgruppe 12 TVöD. Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst nach § 31 TVöD als Führung auf Probe für den Zeitraum von zwei Jahren. Die weiterführende Beschäftigung wird angestrebt. Die Stelle selbst unterliegt keiner Befristung und umfasst 39 Wochenstunden.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Teilbereiche:

Rechnungswesen und Controlling

Zu den Tätigkeiten gehören u. a.:

  • Planung und Überwachung des Haushalts der vhs
  • Erstellung des Jahresabschlusses und Betreuung der Jahresabschlussprüfung
  • Planung und Überwachung der Liquidität und der ordnungsgemäßen Buchführung
  • Überwachung des Zahlungsverkehrs und der Bankkonten
  • Erstellung und Abwicklung von Zuwendungsanträgen und Verwendungsnachweisen mit diversen Zuschussgebern
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Vergleichs- und Planungsrechnungen sowie Statistiken

Personalverwaltung

Zu den Tätigkeiten gehören u. a.:

  • Personaleinsatz
  • Personalcontrolling
  • Personalorganisation
  • Überwachung des Entgeltmanagements
  • Personalbetreuung
  • Zusammenarbeit mit den Betriebsräten

Weitere Aufgaben

  • Führung von Mitarbeitern
  • Vorbereitung und Begleitung externer Prüfungen wie z. B. durch das Finanzamt oder die Rentenversicherung
  • Übernahme von Querschnittsaufgaben aus dem Bereich der Zentralen Dienste

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Studium an einer (Fach-)Hochschule oder vergleichbaren Abschluss (z. B. Studienabschluss im Bereich Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht oder Verwaltungswissenschaften/Dipl. Verwaltungswirt bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss)
  • Betriebswirtschaftliche und juristische Kenntnisse
  • Führungserfahrung
  • Sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Eine Persönlichkeit mit entsprechender Berufserfahrung, die die Volkshochschule nach innen wie nach außen angemessen vertreten kann.

Wir bieten:

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe mit breitem Gestaltungsspielraum
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit der im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzversorgung

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (nicht per E-Mail!) mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.11.2017 an die

Volkshochschule Heidelberg e. V.
Silke Reck
Bergheimer Straße 76
69115 Heidelberg

Wichtig: Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 13./14.12.2017 statt.

Für Rückfragen steht Ihnen die Direktorin gerne zur Verfügung.


nach oben

vhs Heidelberg e.V.

Bergheimer Str. 76
69115 Heidelberg

E-Mail & Internet

info@vhs-hd.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon 06221-911 911
Newsletter

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG